Coaching

Was ist Coaching?

Der Begriff Coaching stammt eigentlich aus dem Sport. Er beschreibt die ziel- und lösungsorientierte Begleitung bei der Weiterentwicklung vorhandener Fähigkeiten einer Person. Coaching umfasste zunächst ausschließlich die Selbstreflexion und die Entwicklung von selbststeuerndem Verhalten im beruflichen Umfeld insbesondere bei Führungskräften. Immer mehr setzt sich Coaching auch im privaten Lebensbereich durch.

Wann hilft Coaching?

Wenn Sie im beruflichen, sozialen oder persönlichen Lebensbereich ein Ziel oder mehrere Ziele definieren oder erreichen wollen, ist Coaching die richtige Methode. Ein Coachingprozess unterstützt bei der Entstehung, Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen oder bei der Bearbeitung klar abgegrenzter Problemfelder wie zum Beispiel Mitarbeiterführung, Karriere- und Lebensplanung, Konfliktmanagement, Zielerreichung u.a.

Coaching grenzt sich klar zur Psychotherapie ab. Beim Coaching geht es nicht um die Behandlung psychischer Störung sondern um die Weiterentwicklung und Nutzung vorhandener Ressourcen und Fähigkeiten.

Was passiert beim Coaching?

Ein erstes Gespräch führt zu einer Vereinbarung über Anzahl und Inhalte sowie gewünschter Ziele des Coachings. In der Regel werden etwa 8-10 Sitzungen vereinbart. Zunächst wird eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation gemacht sowie eine Aufnahme der Zielvorstellungen. Vor dem Hintergrund eines reflektierenden Gesprächs erhalten Sie Hinweise, Übungsaufgaben oder weitere Anleitungen zur Reflexion. Zu Beginn jeder Sitzung wird überprüft, ob Aufgaben umsetzbar waren und woran die Umsetzung eventuell gescheitert ist bzw. welche Faktoren hilfreich waren. Aus dem Gespräch, Erfahrungshintergrund und Wissen des Coaches aber auch des Coachees ergeben sich neue Ideen und Anleitungen für weitere Aufgaben (Survey-Feedback Methode).

Wer bezahlt Coaching?

Die Kosten für ein berufliches Coaching können von der Organisation, in der Sie beschäftigt sind, getragen werden, sofern das Unternehmen ein Coaching nahelegt oder befürwortet.
Die Kosten für privates Coaching werden von Ihnen selbst getragen.

Benötige ich Coaching?

Coaching ist ein Begriff, der in aller Munde ist. Wann aber brauche ich eine solche Begleitung? Sollten Sie einer der folgenden Aussagen zustimmen, rate ich Ihnen, über ein Coaching nachzudenken bzw. ein Erstgespräch mit mir zu vereinbaren. Wir können dann gemeinsam feststellen, ob ein Coaching für Sie sinnvoll ist.

  • Ich habe das Gefühl, dass meine berufliche oder private Entwicklung ins Stocken geraten ist.
  • Ich habe oft den Eindruck, dass meine Mitarbeiter meine Vorstellungen nicht umsetzen.
  • In meinem Team gibt es immer wieder auftauchende Missverständnisse, die sich offensichtlich nicht von alleine lösen.
  • Ich habe Ideen, die ich nicht verwirklichen kann.
  • Mir wurde geraten, ein Coaching zu machen.
  • Ich kann über bestimmte Anforderungen und Aufgaben mit niemandem sprechen oder reflektieren.
  • Ich werde vor Aufgaben gestellt, von denen ich nicht weiß, wie ich sie lösen soll.
  • Berufliche Themen beschäftigen mich stark in meiner Freizeit.
  • Ich habe den Eindruck, dass ich mehr leisten kann, als andere von mir annehmen.
  • Bei der Umsetzung meiner Ideen und Fähigkeiten stoße ich immer wieder auf Hindernisse.
  • Ich fühle mich in meiner jetzigen Position/Situation unter- bzw. überfordert.
  • Ich möchte etwas in meinem Beruf oder in meinem Leben ändern und weiß nicht wie.

Zuletzt aktualisiert am 08.12.2019