Beratung in personenzentrierter Personal- und Organisationsentwicklung

Als Personzentrierte Beraterin habe ich mich auf die Bereiche Finanzwesen, psycho-soziale Einrichtungen sowie Wirtschaft  und Schule spezialisiert. Vor dem Hintergrund meiner langjährigen Erfahrung im Coaching sowie meiner Ausbildung zur Beraterin bei der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächsführung (GwG), begleite ich Führungskräfte, Teams und Gruppen. Der Personzentrierte Ansatz hat sich hier als besonders hilfreich und wirksam erwiesen. Methoden aus der hypno-systemsichen Arbeit ergänzen meine beraterische Tätigkeit.

Der Personzentrierte Ansatz ist vor allem durch drei Grundhaltungen geprägt: Echtheit (Authentizität), einfühlendes Verstehen (Empathie) und positive Wertschätzung (Akzeptanz). Das zugrundeliegende Menschenbild entspricht dem des Humanismus, in dem der Mensch als kompetentes, wertvolles und zur Selbstverwirklichung strebendes Wesen gesehen wird.

Der ratsuchende Mensch oder die Gruppe stehen im Mittelpunkt der Personzentrierten Beratung. Jedes Individuum wird mit seinen Wünschen, Fähigkeiten und Ideen gehört und wertgeschätzt. Der Konflikt oder das Problem in einer Organisation entstehen durch einen Zustand der „Inkongruenz“ im System, d. h. einer Diskrepanz vom individuellen Erleben und dem Selbstkonzept bzw. dem Konzept der Organisation. Aus dieser Diskrepanz entsteht ein Spannungzustand und dies erscheint dem Menschen, dem Team oder der Gruppe z.B. als Blockade. Durch einen wertschätzenden, einfühlenden und authentischen Kontakt zwischen dem Berater und den Klienten wird die Basis geschaffen, um diese Diskrepanz zu reduzieren und sich dem Idealbild einer „fully functioning person“ , „einer fully functioning group“ oder „eines fully functioning teams“ anzunähern. Konflikte können dann selbst reguliert werden. Die einzelne Person bzw. das Team oder die Gruppe durchlaufen dabei ein inneres Wachstum und eine Reifung.

Ziel der Beratung ist es, alle beteiligten Personen in ihren Kompetenzen zu unterstützen und für das gute Funktionieren in Arbeit und Leben zu befähigen.

Ich als Ihre Beraterin unterstütze Sie durch aktives Zuhören, wertschätzendes Feedback, das Schaffen einer vertrauensvollen und angstfreien Atmosphäre, um eigene kreative Gedanken der Lösungsfindung entstehen zu lassen und diese umzusetzen.

Die Umsetzung der personzentrierten Grundhaltungen sowie die Anwendung systemischer und lösungsorientierter Methoden bei Beratungsprozessen können auch konkrete Übungen, Rollenspiele, Aufstellungen, Kleingruppenarbeit und imaginative Verfahren sein.  Diese Techniken ergänzen in hervorragender Weise die Personzentrierte Haltung und führen zur Entfaltung von Wachstumspotenzialen einzelner Personen oder Gruppen.

Ich verstehe meine Arbeit als Teil Ihres Entwicklungsprozesses und freue mich, eigene Erfahrungen und Angebote in Ihre Arbeit mit einzubringen.

Zuletzt aktualisiert am 19.10.2019